Aufstellungstage

Raum für Klärung. Lösung. Neue Bewusstheit.

Aufstellungsformate

Systemische Selbstintegration-AUFSTELLUNGEN

Systemische Selbstintegration ist ein Aufstellungsprozess nach Dr. Langlotz. Dabei stehen eigene Selbstanteile wie kindliches Selbst, erwachsenes, freies Selbst oder Körper-Selbst im Fokus. Diese ureigenen Potenziale wieder zu entdecken, sie von Verstrickungen, von Konditionierungen zu befreien, ermöglicht, sich neu mit ihnen zu verbinden. Du entwickelst dabei ein Gespür für Deinen inneren SELBST- und Freiraum - der Raum, in dem Du Dir SELBST nah bist, aus dem Dir zufließt, was Du für ein erfüllendes Leben brauchst!

Mit einer symbolischen Grenze erlebst Du Deinen eigenen Raum, Deinen Freiraum, Deinen Spielraum, Deinen SELBST-Raum. Die Grenze markiert den Möglichkeits- und Wahrnehmungsraum für Dein Selbst und ermöglicht Dir, Dich zu schützen, Dich abzugrenzen, zu unterscheiden, zwischen Eigenem und Fremdem. Die Grenze ermöglicht Dir, Dich klar zu beziehen auf Dich selbst und entschieden JA! zu dir selbst zu sagen.

 

  • Durch den Aufstellungsprozess können Blockaden - unbewusste Identifizierungen, Abhängigkeiten, Symbiosen - erkannt und wertschätzend gelöst werden.
  • Du kannst unbewussste hinderliche Überlebensstrategien in bewusste, bestärkende Lebensabsichten wandeln.
  • Verlorene, verhinderte oder verletzte Selbstanteile können neu gespürt, genährt und wieder integriert werden.
  • Das befreiende Gefühl, zu Dir selbst zu stehen, so wie Du eben bist, mit allem Lebendigen - auch dem Unbequemen - eröffnet Dir den Zugang zu Deinem weiteren, ganzen Potenzial. 

Ein intensivtherapeutischer, klärender, heilsamer, befreiender Prozess: natürliche Freude, authentisches Selbst-Bewusstsein, Autonomie, Mut und Fähigkeit zur Selbstverantwortlichkeit sowie glückliche Beziehungen gedeihen von da aus wie von SELBST.

 


Trauma / Körpersymptom-Aufstellungen

Trauma- und Körpersymptom-Aufstellungen erfordern ein achtsames, einfühlsames und körperbewusstes Eingehen auf innere Prozesse. Die Fähigkeit, sich selbst zu regulieren, d. h. mit emotionalen Reaktionen und Belastungen bewusst umzugehen, gehört zu den wesentlichen Herausforderungen für Menschen, deren Nervensystem durch Trauma zeitweise oder chronisch überstrapaziert ist. Schreckliche Erlebnisse, die nicht vollständig verarbeitet werden konnten, bleiben oft unbewusst verkörpert - begleitet von innerem Stress, Ängsten, Aufgeregtheit, erhöhte Reizbarkeit oder innerer Gefühllosigkeit, Gelähmtheit.

 

Um die schmerzlichen Erfahrungen gut verarbeiten und sie aus dem Körpergedächtnis lösen und löschen zu können, braucht es einen sicheren Kontakt und einen spürbaren Zugang zu eigenen Ressourcen. Regulierungsübungen für die Ausbalancierung des autonomen Nervensystems, der Aufbau von Ressourcen-reichen Bildern, fühlendes Wahrnehmen können helfen, das verletzte Selbst-Verständnis energetisch neu und heilsam auszurichten. 

 

Aufstellungen mit den Botschaften des Körpers und seinen Selbstheilungskräften können dabei ins Bewusstsein rufen, wie weise das Wunder unserer Lebendigkeit in uns wirkt und auch unsere Körperlichkeit und Emotionalität formt.


Aufstellungen mit transpersonalen Elementen

Ich habe in meinem Leben immer wieder die Erfahrung gemacht, dass mir mein spirituelles Bewusstsein, die geistige Dimension des Lebens, wertvollste Impulse, Halt und Orientierung gegeben hat. Um die Tiefen meines Inneren allerdings sicher zu ergründen, dafür brauchte ich auch psychotherapeutisches Verständnis. So gilt mein spezielles Interesse der Schwelle zwischen psychologischem und schamanisch-spirituellem Innenwelt-Verständnis. In den letzten Jahren habe ich dazu die Aufstellungsformate von Christl Lieben kennengelernt, die mit verschiedenen transpersonalen Elementen im Aufstellungsfeld arbeitet. Es ist sehr berührend, wie dadurch gerade auch Themen, Anliegen, die sich trotz intensiver psychotherapeutischer Maßnahmen hartnäckig halten, in neuen Perspektiven erscheinen und neue, erweiternde Qualitäten des Bewusstseins eröffnen können. 

Transpersonale Elemente können nicht-persönliche Qualitäten von LIEBE sein - wie "die Liebe, die alles trägt", "die Liebe frei von Bedingungen", "die Liebe frei von Mitgefühl", "die universelle Liebe", "die Liebe aus dem Nichts";
In Bezug auf männliche und weibliche Identitäten können die "weibliche Urquelle" oder die "männliche Urquelle" heilsame archaische Bilder und gesunde innere Verwurzelung in der eigenen Frauen- bzw. Männer-Kraft anregen;
"Mutter Erde", "Patchamama", "Gaia" als mütterliches Bewusstsein der Erde kann Trag- und Heilkraft im Leben veranschaulichen - ihre 4 Jahreszeiten an die Jahreszeiten der Seele mit ihrem urschöpferischen Erneuerungspotenzial - mit der Weisheit des schamanischen Medizinrades und ihrer Elemente an unsere Verwandtschaft mit der Natur erinnern;
Auch geistige Kräfte wie Engel, Schutzengel oder mythologische Figuren aus Geschichten und Märchen können im Feld von Aufstellungen als Ressourcen-reiche Fähigkeiten bestärkend wirken.

Zeit-Dimensionen wie "Vergangenheit", "Zukunft" und "Gegenwart" können als fühlbare Erfahrung im Raum neue Impulse und neue Erkenntnis schenken. Zeit-Qualitäten wie "Endlichkeit", "Zeitlosigkeit" und "Jetzt" eröffnen den Zugang zu unbewussten Zeit-Dimensionen und können auf ein Problem der Gegenwart erhellend wirken. 

 

Transpersonale Elemente fördern das Gespür für die Ganzheitlichkeit des Lebendigen und für die Multidimensionalität unserer geistig-schöpferischen Natur.


Ahnen-Aufstellungen

Newsletter August 2021
Lichtblicke
Liebe FreundInnen und Interessierte,
ein unglaubliches Jahr mit einem unterkühlten Sommer erleben wir alle gerade, und ich schätze mich glücklich, bei aller Herausforderung Euch auch von persönlichen Highlights zu berichten: Ich bin in diesem Jahr Großmutter geworden und 60 Jahre alt. Das habe ich gebührend mit einer Quest-Reise gefeiert. Ich habe einen magischen Ort besucht, das Orakel von Delphi, und bin mit dem delphischen Spruch "Erkenne Dich selbst" die Ionischen Inseln entlang gesegelt, habe mich schaukeln lassen in meine tieferen Schichten des Erkennens und Seins. Wunderbar, was sich mir gezeigt hat - von innen wie von aussen. Gestärkt und inspiriert bin ich wieder an Land gegangen und werde nicht müde, mich auf die Qualitäten der Neuen Erde einzulassen, sie zu empfangen, in ihren hohen Schwingungen, um daraus die Liebe und die Weisheit zu schöpfen und in diesen verstörenden Zeiten den Boden unter den Füßen nicht zu verlieren.
Herbst-Seminare -
Erntezeit, Reifezeit & heilsame Transformation
Ich stelle dafür mein bewährtes Methodenrepertoire zur Verfügung:
fühlendes Wahrnehmen, Achtsamkeit, energetische Körper- & Bewegungs-Selbsterfahrung, Aufstellungen mit transpersonalen Elementen, Radiant Lotus Womens QiGong, Gaia-Touch-Rituale, Embodiment, Natur- & Selbsterfahrung, Sprechen vom Herzen her, traumasensitive und meditative Übungen - und die Goldpfeile in meinem Köcher: Humoriges und Spaß.
Save The Date
11. September 2021
Corona-
Konflikte als Chance. 
Ressourcen & Resilienz stärken.
Die anhaltende Ausnahme-Situation schafft und triggert Ängste, die unser aller Nervenkostüme und unsere Beziehungen in ungekanntem Ausmaß strapazieren. Wir tun gut daran, Heilsames und Liebevolles in uns zu wecken und zu pflegen. Was hilft Dir in dieser Zeit, im Vertrauen und in der Zuversicht zu bleiben? Wie wird aus Angst Mut? Was verbirgt sich hinter unbedingt Recht haben müssen? Wie kann Kontakt trotzdem gelingen? Was braucht die Freude, damit sie in Dir Platz nehmen und das Beste in Dir entfesseln kann? Was geschieht, wenn Du es wagst, Dich in die Arme des Nicht-Wissens fallen zu lassen? - für eine Welt, in der die Liebe, die Freiheit, das Vertrauen in Deine Lebendigkeit, in die Natürlichkeit und Beseeltheit der göttlichen Schöpfung neu Fuß fassen können, in der wir begreifen, dass Immunkraft und echte Gesundheit den Sinn für die soziale und tiefe geistig-seelische Dimension brauchen.
10 - 18 Uhr, 135 €
9. Oktober 2021
Ich liebe mich. -
Ich lebe mich. Ganz.
Was schwingt da in Dir, wenn Du ganz leise wirst und innen ganz wach? Was möchte da zum Summen und Singen kommen? Wir bereiten ein Feld, in dem Du Dich da sein lassen kannst, nicht nur so, wie Du geworden bist, sondern so, wie Du ursprünglich gemeint bist. Deine ursprüngliche Gestalt, von Deiner Seele her. Welche Auf-Gaben, welche Qualitäten warten hinter den Gittern Deiner Konditionierungen darauf, endlich ans Tageslicht zu kommen. Ein Willkommensfest für die strahlendste, zarteste, liebevollste Seite in Dir. Wer weiß, vielleicht wachsen Dir Flügel, vielleicht erfährst Du, wie es ist, wenn Du Dich aufschwingst in Deine hohe und höchste Frequenz von Präsenz, vielleicht bekommst Du eine Ahnung, wie Du Deinen nächsten wenn auch noch so kleinen Schritt tust: in Dein zauberhaftes Leben, in Deine Lebendigkeit, die Dich hauchzart berührt, empfängt und neu gebiert. 
10 - 18 Uhr, 135 €

 
6. November 2021
Die Mutterwunde heilen -
Liebesfähigkeit von Grund auf.
viele tragen Unerlöstes in ihren Herzen und nicht selten sind damit basale Gefühle verbunden von Mangel und unerfüllter Sehnsucht, so als fehlte etwas Wesentliches, um sich selbst rundheraus annehmen und zufrieden schätzen zu können. Viele erleben ihre Beziehung zur Mutter als schwierig, gespannt, leidvoll oder ohne Herzenstiefe langweilig routiniert. Persönliche und kollektive Mutterbilder, abwertende wie überhöhende, überlagern oft das, was real möglich und gut ist. Eine gesunde Abgrenzung kann ebenso hilfreich sein wie die Fähigkeit, den Segen der Mutter zu empfangen. Die Einbeziehung der weiblichen Urquelle in einem achtsamen Aufstellungs-ritual kann Verhärtetes aufweichen, neue und überraschende Qualitäten spürbar werden lassen und den Heilungsprozess von tief innen her in Bewegung bringen.
10 - 18 Uhr, 135 €


 
Frauenkraft-Jahresgruppe 
Abschluss-Seminar V 14. - 16.10.2021
Zeit zum Feiern: Freundschaft mit Dir selbst. Freundschaft mit Deinen Gefährtinnen, die nicht müde werden, Dich zu bestärken und Dich zu erinnern: an die beste Version von Dir selbst, an die berührendste, an die lebendigste, an die sanfteste und anmutigste Version von Dir! 
Du weißt jetzt, wie Du "runterkommst" vom anstrengenden Gedankenkarusell, wie Du Dich entlässt aus den Zwickmühlen Deiner Konditionierungen und wie Du ankommst, auf Deinen fühlenden, federnden Füßen, in der Weite und Weisheit Deines Herzens, von wo aus Dir zufließt, was Du brauchst für ein wirklich erfüllendes, weil lebendiges Leben. Grund genug für ein rauschendes Fest, eine würdigende Dankes-Zeremonie, für die intimen Begegnungen mit Dir selbst, für das berührende Miteinander, für unsere weiblichen Qualitäten und die Ekstase- und Lichtfunken, die sie uns schenken.
Start der nächsten Frauen-Jahresgruppe im Frühjahr 2022.
Bitte rechtzeitig Interesse bekunden, kostenfreies Vorgespräch nutzen und voranmelden. 
Neue Gruppe ab Oktober: viel leicht sein...
Von der Lust am Essen und vom Hunger nach Liebe 
Gruppe für achtsames Essen, fühlendes Wahrnehmen und lustvolles Körper- und Leben-Spüren, viel leicht sein...
Dieser Kurs lädt dazu ein, die Fähikgeit zu entwickeln, emotionales Essverhalten zu erkennen und zu lösen, Freundschaft zu schließen: mit dem Körper, der Nahrung und dem Essen, Gefühlen und dem eigenen Leben - frei von Diätenzwang, dafür in Fühlung mit den Bedürfnissen des Körpers & der Leichtigkeit des Seins. 
 
8 x freitags, 14 - 18 Uhr; Beginn: Fr, 15.10.2021, 550 € inklusive Vorgespräch
Made with ❤︎
  PRAXIS RITA WEININGER 
   Heilpraktik für Psychotherapie HeilprG
    Lärchenweg 33
     93339 Riedenburg
     Tel. 09442-991685   mobil 0177-7484854
E-mail: info@rita-weininger.de
youtube instagram linkedin xing

Praxis:        
RITA WEININGER

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG)

Lärchenweg 33

93339 Riedenburg  

 

  

 

Anmeldung/Termine:

Tel. +49 (0) 9442 991685 

+49 (0) 177 7484854

info@rita-weininger.de